» Darlehenszinsen im Vergleich » Was muss man beachten?

Bei einem Darlehen geht es nur um Ihr Geld, zum einen um Ihr Darlehen, zum anderen um die Darlehenszinsen, die Sie bezahlen müssen. Ein Vergleich ist dem zufolge nur sinnvoll.

Der Darlehenszinsen Vergleich zeigt die günstigsten Anbieter auf ...

Wenn Sie ein Darlehen aufnehmen, ist es verständlich, dass Sie die günstigsten Darlehenszinsen bezahlen möchten. Ein Vergleichsrechner zeigt Ihnen, wo Sie diese erhalten. Die Vorgehensweise ist unkompliziert.

1. Geben Sie den von Ihnen benötigten Kreditbetrag, die gewünschte Laufzeit und den Verwendungszweck ein.

2. Besonders bei einer Autofinanzierung ist der Verwendungszweck sehr wichtig. Einige Banken gewähren in diesem Fall günstigere Zinsen, als bei einem Kredit mit freiem Verwendungszweck.

3. Einige Institute nennen oft keinen exakten Zinssatz, sondern eine Bandbreite. Der endgültige Zins richtet sich nach Ihrer Bonität und kann erst nach der Bonitätsprüfung benannt werden. Er ist verbindlich im Angebot angegeben.

4. Wenn Sie die Laufzeit verändern, werden Sie oft feststellen, dass es in dem Ranking der Anbieter zu Verschiebungen kommen kann. Einerseits erhöht sich meist der Zinssatz mit längerer Laufzeit, auf der anderen Seite sinkt die monatliche Belastung. Es kann durchaus interessant sein, hier ein wenig zu variieren.

5. Neben den Darlehenszinsen ist auch eine mögliche vorzeitige Ablösung ein Entscheidungskriterium. Nicht jede Bank akzeptiert diese ohne zusätzliche Kosten.