» GEFA-Bank » Nach wie vor mit attraktivem Sonderzins ...

Die GEFA-Bank, spezialisiert auf Finanzierungslösungen für den deutschen Mittelstand, bietet Neukunden nach wie vor einen Sonderzins in Höhe von 2,25 Prozent p.a. für sechs Monate. Das geht aus einem Tagesgeldzinsen-Vergleich hervor. Damit hat sich die deutsche Bank auf Platz zwei der Top-Anbieter, hinter der RaboDirect und vor MoneYou angesiedelt. Diese beiden Institute unterscheiden, im Gegensatz auch zu vielen anderen Anbietern, nicht zwischen Neukunden und Bestandskunden.

GEFA-Bank profitiert von Zinssenkungen der Mitbewerber

Grund für das Vorrücken der GEFA-Bank ist die Zinssenkung des niederländischen Mitbewerbers MoneYou. Aktuell bietet die RaboDirect mit 2,4 Prozent p.a. noch das beste Angebot. Zum 2. Oktober wird dieses jedoch auch auf 2,2 Prozent bei dem klassischen Tagesgeldprodukt abgesenkt. Die holländischen Anbieter dürften jedoch, nutzt man beispielsweise einen Tagesgeldzinsen-Vergleich, weiterhin für Anleger mit einem Guthaben von weniger als 10.000,- Euro attraktiv bleiben. Dieses Mindestguthaben ist bei der GEFA-Bank die Voraussetzung, um eine Zinszahlung zu erhalten. Beträge darunter werden überhaupt nicht verzinst. Wer aktuell ein interessantes Festgeldkonto mit hohen Zinsen sucht, kann z.B. auf erfahrungen.com mehr über den Anbieter erfahren.

Einlagenzinsen erneut unter Druck

Noch ist nicht abzusehen, ob auch andere Geldhäuser an der Zinsschraube drehen, die RaboDirect hat zumindest für alle Einlagenprodukte eine Zinssenkung angekündigt. Das der Tagesgeldmarkt in Deutschland aber nicht nur von Holländern dominiert wird, zeigt auch der Tagesgeldzinsen-Vergleich. Auf Platz vier steht aktuell die 1822direct, Online-Tochter der Frankfurter Sparkasse. Auch das bekannte Geldhaus vom Main setzt bei der Neukundengewinnung auf einen Sonderzins für Neukunden. Wie in der Branche üblich, ist dieser auch auf eine Höchstsumme begrenzt und zeitlich limitiert. Für die Frankfurter Bank spricht die Anbindung an den Einlagensicherungsfonds der Sparkassen, welcher eine Haftung für die Anlegergelder in unbegrenzter Höhe sicherstellt. Vor dem Hintergrund der noch einmal mehr sinkenden Zinsen gewinnt ein Tagesgeldzinsen-Vergleich für Anleger noch stärker an Gewicht.